Kontrollierte Wohnraumbe- und Entlüftung

Sinnvolles Lüften ist wichtig für ein gesundes Wohnklima, denn bei modernen, energiesparenden Häusern sind durch die starke Abdichtung von Türen und Fenstern kaum natürliche Möglichkeiten für einen Luftaustausch vorhanden. Als Folge reichert sich die Luft mit Schadstoffen an, Feuchtigkeit kann nicht nach außen. Unkontrolliertes Lüften erhöht jedoch die Heizkosten durch einen hohen Wärmeverlust.

Eine kontrollierte Wohnraumbe- und Entlüftung sorgt für den automatischen, kontrollierten Luftwechsel ohne Energieverlust. Feine Filter im Eingangsbereich des Zentralgerätes sorgen für saubere, frische Luft. Ein Wärmetauscher gibt ca. 90% der Wärme aus der verbrauchten Abluft wieder an die einströmende Frischluft ab. Damit werden die Heizkosten drastisch gesenkt und es entsteht ein gesundes Wohnklima.





Kontrollierte      Wohnraumbe- und      Entlüftung